try another color:
try another fontsize: 60% 70% 80% 90%
Brustzentrum-Dresden.de
Universitätsfrauenklinikum | Diakonissenkrankenhaus | St. Joseph-Stift | ELBLANDKLINIKUM Radebeul

Einweiserbefragung

Eine Einweiserbefragung findet im Regionalen Brustzentrum Dresden alle drei Jahre statt. Ein entsprechender Fragebogen wird per Post an die Einweiser der vier Standorte des Regionalen Brustzentrums Dresden versandt. Der Fragebogen enthält sowohl Fragen zur Zufriedenheit als auch zur Wichtigkeit mit den Leistungen und Angeboten des Regionalen Brustzentrums Dresden. Somit können Erkenntnisse über die Stärken und Schwächen des Brustzentrums aus Sicht der Einweiser gewonnen werden.


Ergebnisse der Einweiserbefragung 2014

Die Befragung wurde im Zeitraum vom 27.11.2014 bis 28.11.2014 durchgeführt. Insgesamt wurden 186 Einweiser um ihre Mitarbeit gebeten. Die Rücklaufquote betrug 31,18%.


Größte Zufriedenheit mit folgenden Punkten:

- Terminvergabe stationär - 89,5%
- Kapazitäten für Notfälle - 87,9%
- Diagnostik- und Therapieempfehlungen - 87,1%
- Terminvergabe ambulant - 86,6%
- Ausführlichkeit der Arztbriefe - 85,9%



Geringste Zufriedenheit mit folgenden Punkten:

- Dauer der Arztbriefübermittlung  - 64,7%
- Telefonische Erreichbarkeit der behandelnden Ärzte - 75,89%
- Austausch bei abweichenden Therapieentscheidungen - 79,89%
- Terminabsprachen für stationäre Aufnahme - 82,64%


Größte Bedeutung/Wichtigkeit folgender Punkte:

- Terminvergabe ambulant - 95,0%
- Terminvergabe stationär - 92,7%
- Kapazitäten für Notfälle- 91,7%
- Praktische Relevanz des Arztbriefinhaltes - 91,0%

Geringste Bedeutung/Wichtigkeit folgender Punkte:

- Angebot fachspezifischer Fortbildungen - 65,28%
- Ausführlichkeit Arztbrief - 70,3%
- Austausch bei abweichenden Therapieentscheidungen - 78,6%
- Terminabsprache für stationäre Aufnahme - 78,6%